Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK

Verkehrswende sinnvoll gestalten - Rahmenbedingungen technologieoffen halten

Der Handelsverband Deutschland (HDE) setzt sich dafür ein, die Verkehrswende in einen wirtschaftlich sinnvollen Zusammenhang zu stellen und nicht ausschließlich auf E-Mobilität zu setzen. E-Fahrzeuge sind gerade im gewerblichen Verkehr mit Lkw bis auf weiteres nicht geeignet, die Anforderungen des Handels an eine effiziente und wirtschaftlich darstellbare Logistik zu erfüllen.

Daher müssen auch andere Antriebsarten berücksichtigt werden, deren Marktreife weiter fortgeschritten oder bereits erreicht ist. Erdgas- und Erdgas/Hybrid-Fahrzeuge können daher geeignete Technologien sein, um auch kurzfristig eine Verbesserung der Schadstoffbelastung in Städten zu unterstützen.

Daneben kann eine Neuorganisation der Innenstadtlogistik zur Entzerrung von Verkehren beitragen. Besonders geräuscharme Lkw, die auch zu Nachtzeiten in die City fahren können, sind in der Lage, einen Beitrag zur Schadstoffreduzierung zu leisten.

HDE auf Facebookico-twitterico-xingico-rss
Icon klein 1.3