Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK
feed-image

Pressemitteilungen 2012

Endspurt im Weihnachtsgeschäft

27. Dezember 2012

Der Einzelhandel rechnet an den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester mit guten Geschäften. „Viele haben an diesen Tagen Urlaub und nutzen die Zeit zum Einkaufsbummel. Die Kunden geben dann ihre Geldgeschenke aus und lösen ihre Gutscheine ein“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

weiterlesen ...

Feuerwerksverkauf ab 28. Dezember

27. Dezember 2012

Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk beginnt dieses Jahr am 28. Dezember. Dann dürfen Raketen, Party-Knaller, Schwärmer, Bengal-Artikel und anderes so genanntes Kleinfeuerwerk der Klasse II bis einschließlich 31. Dezember verkauft werden. Am letzten Tag des Jahres haben die Geschäfte in der Regel noch bis 14 Uhr geöffnet. Der Handelsverband Deutschland (HDE) geht davon aus, dass sich der Umsatz mit Feuerwerk etwa auf dem Niveau des Vorjahres bewegen wird. Das bedeutet laut dem Verband der pyrotechnischen Industrie VPI, dass der Umsatz mit Feuerwerksartikeln bei 115 Millionen Euro liegen wird.

weiterlesen ...

4. Advent: Stärkste Woche im Weihnachtsgeschäft

23. Dezember 2012

Die Woche vor Heiligabend war die beste im diesjährigen Weihnachtsgeschäft. Einer bundesweiten Umfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) zufolge hat das Geschäft deutlich an Schwung gewonnen. Insbesondere in den Innenstädten und Stadtteilzentren zogen die Frequenzen gegenüber den besucherschwachen Vorwochen spürbar an und sorgten für gute Umsätze.

weiterlesen ...

Regelungen für Gutscheine und Umtausch

19. Dezember 2012

Bargeld und Gutscheine machen einen immer größeren Anteil der Weihnachtsgeschenke aus. Gutscheine gelten, wenn sie nicht ausdrücklich befristet sind, drei Jahre ab Ende des Jahres in dem der Gutschein gekauft wurde.

weiterlesen ...

CO2-Zertifikate: EU-Vorschlag führt zu Kostensteigerung im Einzelhandel

19. Dezember 2012

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht die Pläne der EU-Klimakommissarin Connie Hedegaard zur Reduzierung der CO2-Zertifikate kritisch. „Die mit der Reduzierung verbundene Preiserhöhung von derzeit gut sieben auf rund 15 Euro je Zertifikat würde beim Einzelhandel Mehrkosten von rund 300 Millionen Euro verursachen“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

weiterlesen ...

GEZ-Reform: Belastung für den Einzelhandel

19. Dezember 2012

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht bei dem ab 1. Januar 2013 geltenden neuen Rundfunkgebührenmodell dringenden Nachbesserungsbedarf. „Die Umstellung auf eine geräteunabhängige Gebühr ist zwar richtig – die Umsetzung in Form eines betriebs- und mitarbeiterbezogenen Beitrags jedoch ungerecht und für den Einzelhandel nicht akzeptabel.

weiterlesen ...

GEMA-Tarifreform in der Kritik

12. Dezember 2012

Der Handelsverband Deutschland (HDE) kritisiert die geplante Reform der GEMA-Tarife. „Dass die neue Tarifstruktur für den Veranstaltungsbereich jetzt statt zum ersten Januar erst spätestens Ende Juni 2013 gelten soll, ändert nichts am grundsätzlichen Problem“, so HDE-Experte Peter Schröder. Die geplante Tarifreform würde den Einzelhandel treffen, weil Händlergemeinschaften bei von ihnen ausgerichteten Straßenfesten in Zukunft erheblich höhere Gebühren an die GEMA zahlen müssten.

weiterlesen ...

Internetlastschrift und ELV: SEPA-Begleitgesetz mit positiven Ansätzen

12. Dezember 2012

Berlin, 12 Dezember 2012 - Vor der Beratung des Bundesrates am Freitag sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) positive Signale des Gesetzgebers zum Erhalt des Bezahlens mit Karte und Unterschrift (ELV) und der Online-Lastschrift im neuen europäischen Zahlungsraum SEPA. „Mit dem SEPA-Begleitgesetz hat der Gesetzgeber allen Beteiligten die eindeutige Aufforderung mitgegeben, praxisgerechte Lösungen für Lastschriften im stationären Handel als auch im Internet zu entwickeln.

weiterlesen ...

Weihnachten: Online-Handel boomt

12. Dezember 2012

Immer mehr Kunden kaufen ihre Weihnachtsgeschenke online. Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet für den Online-Handel in Deutschland in den Monaten November und Dezember dieses Jahr mit einem Umsatz von 120 Millionen Euro pro Tag. Das heißt, die Deutschen geben pro Stunde fünf Millionen Euro im Internet aus. „Rund jeder zehnte Euro wird im Weihnachtsgeschäft online ausgegeben.

weiterlesen ...

Minijobs verdrängen keine Vollzeitjobs im Handel

12. Dezember 2012

„Minijobs verdrängen keine Vollzeitjobs im Einzelhandel. Minijobber sind im Handel nur Ergänzung und nicht Schwerpunkt der Beschäftigung. Das zeigen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit eindeutig“, so widerspricht HDE-Geschäftsführer Heribert Jöris den Ergebnissen einer Studie des Institutes für Arbeit und Berufsbildung (IAB).

weiterlesen ...

2. Advent: Weihnachtsgeschäft nimmt Fahrt auf

Das Weihnachtsgeschäft im deutschen Einzelhandel hat am zweiten Adventssamstag nach einer eher schwachen Woche Fahrt aufgenommen. Der Wintereinbruch mit frostigen Temperaturen und Schnee ließ viele Kunden besonders bei warmen Jacken, Schals und Mützen zugreifen.

weiterlesen ...

Handel fördert beruflichen Aufstieg

Handel fördert beruflichen Aufstieg

5. Dezember 2012

Der Einzelhandel bietet seinen Angestellten hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten. Gut 80 Prozent der Führungskräfte der Branche haben ihre Karriere einmal als Lehrling im Handel begonnen. Und aktuelle Zahlen zeigen, dass die Zahl der Prüfungsteilnehmer bei den beiden wichtigsten Aufstiegsqualifizierungen der Branche – Handelsfachwirt und Handelsassistent-Einzelhandel

 

weiterlesen ...

Bezahlsysteme: Neue Bedingungen für EC-Cash in der Kritik

Bezahlsysteme: Neue Bedingungen für EC-Cash in der Kritik

5. Dezember 2012

Neue Vertragsbedingungen für das EC-Cash-Bezahlverfahren sorgen für Unmut im Einzelhandel. „Zwar dürfen die Händler jetzt endlich ohne spezielle Genehmigung an ihren Kassen den Kunden die Möglichkeit des Bargeld-Abhebens von ihren Bankkonten einräumen. Nicht einsehbar ist aber, dass die Händler für diesen Service Gebühren bezahlen sollen.“, so HDE-Experte Ulrich Binnebößel.

weiterlesen ...

Nikolaus: Impuls für das Weihnachtsgeschäft

Nikolaus: Impuls für das Weihnachtsgeschäft

5. Dezember 2012

Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet damit, dass der morgige Nikolaustag dem Weihnachtsgeschäft Impulse verleiht. Traditionell greifen dann viele Kunden zu Schokoladen-Nikoläusen, Süßwaren und kleinen Geschenken für die Nikolausstiefel.

 

weiterlesen ...

Sicher Einkaufen im Internet

Sicher Einkaufen im Internet

 

5. Dezember 2012

Der Handelsverband Deutschland (HDE) empfiehlt den Kunden beim Online-Einkauf auf zertifizierte Web-Shops zu vertrauen. „Bei geprüften und entsprechend gekennzeichneten Shops können sich die Kunden sicher sein, dass ein vertrauenswürdiger Händler hinter dem Angebot steht“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp

 

weiterlesen ...

1. Advent: Guter Start in die Weihnachtssaison

02. Dezember 2012

Der Einzelhandel zeigte sich am ersten Dezemberwochenende zufrieden mit dem Start in die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts. Nach einem verhaltenen Saisonauftakt im November berichten die Händler von gut gefüllten Geschäften besonders in den Innenstädten. Einer HDE-Umfrage zufolge waren besonders Uhren und Schmuck sowie Lebensmittel gefragt. Mit den frostigen Temperaturen zog auch die Nachfrage nach winterlicher Bekleidung spürbar an.

weiterlesen ...

Handel fordert Gesamtkonzept für Energiewende

Handel fordert Gesamtkonzept für Energiewende

29. November 2012

Der Handelsverband Deutschland (HDE) kritisiert die Neuerungen im Energiewirtschaftsgesetz, die heute der Bundestag beschlossen hat. „Erneut werden die Kosten der Energiewende auf die Verbraucher abgewälzt“, so Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Der HDE fordert ein Gesamtkonzept für die Energiewende noch vor der Bundestagswahl.

 

weiterlesen ...

Handel fordert Gesamtkonzept für Energiewende

Handel fordert Gesamtkonzept für Energiewende

29. November 2012

Der Handelsverband Deutschland (HDE) kritisiert die Neuerungen im Energiewirtschaftsgesetz, die heute der Bundestag beschlossen hat. „Erneut werden die Kosten der Energiewende auf die Verbraucher abgewälzt“, so Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Der HDE fordert ein Gesamtkonzept für die Energiewende noch vor der Bundestagswahl.

weiterlesen ...

Multi-Channel: Kunden erwarten Präsenz auf allen Kanälen

Multi-Channel: Kunden erwarten Präsenz auf allen Kanälen

28. November 2012

Immer mehr Kunden legen Wert darauf, dass sie den Einzelhandel über alle Kanäle – egal ob online oder stationär erreichen können. Online sind für die Verbraucher nach einer US-Umfrage des Instituts MarketLive dabei insbesondere einfach aufzufindende Kontaktmöglichkeiten, Zugang zu einem 24-Stunden-Kunden-Service und spezielles Kundenservicepersonal wichtig

weiterlesen ...

HDE auf Facebookico-twitterico-xingico-rss
Icon klein 1.3