Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK
feed-image

Milchpreise: Brief des HDE-Präsidenten an Minister Schmidt

02. September 2015

HDE-Präsident Josef Sanktjohanser hat sich in einem Brief zum Thema Milchpreise an den Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt gewandt. Darin betont Sanktjohanser, dass der aktuell sinkende Milchpreis nicht dafür missbraucht werden dürfe, die wirtschaftliche Misere der Erzeuger an der Preispolitik des Handels festzumachen.

weiterlesen ...

Kundenbindungsmaßnahmen im Online-Handel immer wichtiger

02. September 2015

Mehr als Dreiviertel der Online-Händler in Deutschland setzen Kundenbindungsmaßnahmen ein. Das zeigt eine aktuelle Befragung des HDE und des ECC Köln.

weiterlesen ...

HDE bewertet ASICS-Entscheidung des Bundeskartellamts positiv

02. September 2015

Der von ASICS praktizierte pauschale Preissuchmaschinenvorbehalt hat insbesondere kleine und mittlere Einzelhändler benachteiligt. Die Einschränkungen haben den Preiswettbewerb behindert, am Ende ging das so auch zu Lasten der Verbraucher.

weiterlesen ...

Projekt-GmbH Zentrale Wertstoffstelle gegründet

31. August 2015

Die Bundesvereinigung der deutschen Ernährungsindustrie (BVE), der Handelsverband Deutschland (HDE), die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK) und der Markenverband haben die „BHIM Zentrale Wertstoffstelle Projektgesellschaft mbH“ gegründet und Gunda Rachut als Geschäftsführerin bestellt.

weiterlesen ...

HDE fordert Nachjustierung bei Gewerbesteuer

26. August 2015

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert angesichts der Digitalisierung und des erhöhten Investitionsbedarfs im Einzelhandel die Politik auf, die gewerbesteuerlichen Hinzurechnungsvorschriften für Mieten und Pachten kurzfristig nachzujustieren.

weiterlesen ...

Social Media: Chance für den Handel - Kommentar von Stephan Tromp

26. August 2015

von Stephan Tromp, stellvertretender HDE-Hauptgeschäftsführer

Die Bedeutung der sozialen Medien im Einzelhandel nimmt weiter zu. Das hat ja auch eine gewisse Logik: Denn der Handel muss dort sein, wo seine Kunden sind. Und ein großer Teil der potentiellen Kunden ist mittlerweile bei sozialen Netzwerken aktiv. Über Social Media haben die Händler den direkten Draht zu ihren Kunden: Sie können sich sowie Ihre Produkte präsentieren und auf Kundennachfragen, -anregungen oder Kritik reagieren. Oft entsteht eine beinahe familiäre Atmosphäre. Den Trend zum Social Media-Engagement bestätigte jüngst auch die EHI-Studie „PR im Handel 2015“. Demnach ist der Social-Media-Anteil an der gesamten Kommunikation der Handelsunternehmen weiter gestiegen. Das ist nicht überraschend, denn vor allem kleinen und mittelständischen Händlern geben soziale Medien die Möglichkeit, ihre Kunden sehr gezielt anzusprechen. Und in Zeiten des stetig weiter wachsenden Online-Handels wird es für die Händler immer wichtiger, im Internet präsent zu sein. Da leisten die sozialen Medien gute Dienste - gerade wenn man keinen eigenen Online-Shop hat. Laut EHI haben deshalb bereits 91 Prozent der Handelsunternehmen einen Auftritt bei Facebook. Je nach Zielgruppe und Strategie können aber auch andere Plattformen wie Youtube, Twitter oder Pinterest einen Mehrwert bieten.

Der HDE hat gemeinsam mit Facebook einen Leitfaden für Händler, die bei Facebook aktiv werden wollen, verfasst: http://bit.ly/1yfAUPF

weiterlesen ...

Lebensmittelpreise: Langfristiger Trend zeigt nach oben

19. August 2015

Der Handelsverband Deutschland (HDE) weist die Kritik des Bauernverbandes zurück, wonach die Preisgestaltung im Lebensmitteleinzelhandel Hauptursache für die Existenzprobleme der Bauern sei.

weiterlesen ...

Ein Jahr Digitale Agenda der Bundesregierung

19. August 2015

Ein Jahr nach der Veröffentlichung der Digitalen Agenda fordert der Einzelhandel mehr Tempo bei der Umsetzung von Themen, die für die Digitalisierung der Branche eine große Rolle spielen.

weiterlesen ...

Online-Bezahldienste müssen für alle Handelskanäle des Handels offen sein

19. August 2015

Der neue Online-Bezahldienst Paydirekt der Deutschen Kreditwirtschaft hat nach Einschätzung des HDE-Zahlungsexperten Ulrich Binnebößel grundsätzlich das Potenzial für den nationalen Durchbruch.

weiterlesen ...

HDE fordert von Verwertungsgesellschaften volle Transparenz

19. August 2015

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz aufgefordert, den Gesetzentwurf zur Novelle des Verwertungsgesellschaftengesetzes nachzubessern.

weiterlesen ...

Steuerbetrug eindämmen ohne Zusatzbelastung der Wirtschaft

19. August 2015

von Jochen Bohne, Steuerexperte beim HDE - Die Länder planen, gegen Steuerbetrug durch Manipulationen von Registrierkassen vorzugehen. Insbesondere der vorgesehene technische Manipulationsschutz ist aus Sicht des Handels problematisch.

weiterlesen ...

Energiewende: Handel und Verbraucher um 1,6 Milliarden Euro entlasten

12. August 2015

vzbv und HDE legen Vorschläge für gerechtere Kostenverteilung vor: Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der Handelsverband Deutschland (HDE) setzen sich in einem gemeinsamen Positionspapier für eine gerechtere Kostenverteilung bei der Energiewende ein. Durch einen effizienteren Einsatz von Fördermitteln und die Abschaffung bestimmter Industrieprivilegien könnten Handel und Verbraucher um 1,6 Milliarden Euro entlastet werden.

weiterlesen ...

Smartphone beim Einkauf immer wichtiger – Störerhaftung als Hindernis

12. August 2015

Das Smartphone gehört für immer mehr Menschen beim Einkaufen zum Alltag.

weiterlesen ...

Kreative Lösungen für Innenstädte gefragt - Meinung: von Michael Reink

12. August 2015

Die besondere Stärke des Standortes Innenstadt ist die Verzahnung von unterschiedlichen Funktionen an einem zentralen Ort.

weiterlesen ...

Gute Geschäfte im Sommerschlussverkauf

12. August 2015

Der Handel ist mit dem Sommerschlussverkauf (SSV) sehr zufrieden. Viele Textilhändler berichten von mehr Kunden und höheren Umsätzen als im Vorjahr.

weiterlesen ...

Drei Viertel der deutschen Online-Händler verkaufen grenzüberschreitend

05. August 2015

Über drei Viertel der deutschen Online-Händler bieten ihre Produkte auch grenzüberschreitend an.

weiterlesen ...

Steigende Weiterbildungsleistung im Handel

05. August 2015

Immer mehr Unternehmen bilden ihre Mitarbeiter weiter. Inzwischen sind es nach aktuellen Angaben des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) über 50 Prozent der Betriebe, die sich in diesem Bereich engagieren.

weiterlesen ...

Mindestlohnbürokratie: Mit Kanonen auf Spatzen

29. Juli 2015

Die vom Bundesfinanzministerium veröffentlichten Zahlen zu den Mindestlohnkontrollen zeigen laut Handelsverband Deutschland (HDE) deutlich, dass der durch das Mindestlohngesetz geschaffene Bürokratieaufwand vollkommen überzogen ist.

weiterlesen ...

Zeitarbeiter als Streikbrecher wichtig für Gleichgewicht im Arbeitskampf

29. Juli 2015

Der Handelsverband Deutschland (HDE) sieht durch Pläne des Bundesarbeitsministeriums, nicht-tarifgebundenen Zeitarbeitern den Einsatz als Streikbrecher zu verbieten, das Gleichgewicht zwischen den Tarifpartnern in Gefahr.

weiterlesen ...

Unbare Zahlungsverfahren fördern statt Barzahlung beschränken

29. Juli 2015

Immer wieder werden Rufe laut, die eine Abschaffung oder zumindest eine Beschränkung der Barzahlung fordern.

weiterlesen ...

HDE auf Facebookico-twitterico-xingico-rss
Icon klein 1.3