Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK

Weihnachtsgeschäft: Vor dem dritten Advent

Der bisher milde Winter dämpft insbesondere im Bekleidungshandel das Weihnachtsgeschäft.

Insgesamt liegen die Umsätze in den ersten beiden Adventswochen nach einer HDE-Umfrage auf Vorjahresniveau, am zweiten Adventssamstag stiegen dann aber die Kundenfrequenzen. Da erfahrungsgemäß immer mehr Kunden knapp vor den Festtagen ihre Geschenke kaufen, geht der HDE davon aus, dass in den kommenden Wochen die Frequenzen in den Innenstädten und die Umsätze in den Geschäften weiter nach oben gehen werden.

Insgesamt rechnet der HDE in den letzten beiden Monaten dieses Jahres mit einem Umsatz von 86,7 Milliarden Euro im deutschen Einzelhandel. Im Vorjahresvergleich entspricht das einem nominalen Umsatzplus von zwei Prozent. Der Online-Handel wird zu diesem Umsatz einen Anteil von rund 11 Milliarden Euro beitragen. Das steht in diesem Bereich für ein Plus von zwölf Prozent.

Für aktuelle Informationen zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht der HDE auch dieses Jahr an je-dem Adventssonntag eine Pressemitteilung. Außerdem steht Ihnen ein Sprecher für Nachfragen zur Verfügung (Dieses Wochenende unter Tel.: 030/72625060).

HDE auf Facebookico-newsletterico-twitterico-xingico-rss