Sie sind hier:Presse»Pressearchiv»Pressemitteilungen 2015»Weihnachtsgeschäft vor dem vierten Advent

Weihnachtsgeschäft vor dem vierten Advent

16. Dezember 2015

Das Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel läuft in diesem Jahr in den einzelnen Branchen sehr unterschiedlich. So fehlen im Bekleidungshandel bei den anhaltend milden Temperaturen die notwendigen Kaufimpulse für die Wintermode.

Gute Umsätze dagegen melden bislang der Uhrenhandel und der Bereich Spielzeug. Die Händler rechnen in den folgenden Tagen noch mit einem starken und langen Endspurt. Denn durch die Lage der Feiertage steht in diesem Jahr noch viel Zeit für den Geschenkekauf zur Verfügung. Insgesamt rechnet der HDE in den letzten beiden Monaten dieses Jahres mit einem Umsatz von 86,7 Milliarden Euro im deutschen Einzelhandel. Im Vorjahresvergleich entspricht das einem nominalen Umsatzplus von zwei Prozent. Der Online-Handel wird zu diesem Umsatz einen Anteil von rund 11 Milliarden Euro beitragen. Das steht in diesem Bereich für ein Plus von zwölf Prozent.

Für aktuelle Informationen zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht der HDE auch dieses Jahr an je-dem Adventssonntag eine Pressemitteilung. Außerdem steht Ihnen ein Sprecher für Nachfragen zur Verfügung (Dieses Wochenende unter Tel.: 030/72625060).

Suche

HDE auf Facebookico-newsletterico-twitterico-xingico-rss