Sie sind hier:Presse»Pressearchiv»Pressemitteilungen 2014»EU-Verordnung: Gerechtere Kartengebühren

EU-Verordnung: Gerechtere Kartengebühren

18. Dezember 2014

Der Handelsverband Deutschland (HDE) bewertet die Deckelung der Gebühren für Kredit- und Debitkarten durch die Europäische Union (EU) positiv. Da die Händler somit in Zukunft weniger für die Akzeptanz der Karten bezahlen müssten, werde es in der Folge in mehr Geschäften möglich sein, beispielsweise mit Kreditkarte zu bezahlen.

„Das sind gute Nachrichten für den Handel und seine Kunden. Mit der gestern erzielten Einigung auf eine Verordnung zur Deckelung von Kartenzahlungsgebühren hat Europa die Weichen für einen weiteren Ausbau der Kartenzahlung gestellt“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Insbesondere bei Kreditkarten bestehe im deutschen Einzelhandel noch viel Potenzial. Bisher hätten die zu hohen Gebühren viele Händler davon abgehalten, die Karten anzunehmen. Gestern hatte die EU die von den Händlern zu bezahlenden Interbankenentgelte auf maximal 0,3 Prozent des Umsatzes für Kreditkartenzahlungen und 0,2 Prozent für Debitkarten gedeckelt. Genth: „Die Zahl der kartenakzeptierenden Händler wird deshalb jetzt auf absehbare Zeit steigen.“

Heute zahlen Händler noch eine Gebühr von bis zu drei Prozent des Umsatzes. „Die Begrenzung der Interbankenentgelte erspart den Unternehmen Geld. Bei dem intensiven Wettbewerb im deutschen Handel wird diese Ersparnis am Ende auch den Kunden zugutekommen“, so Genth weiter.

Die Einigung auf die sogenannte MIF-Verordnung (Multilateral Interchange Fee) ist auch Ergebnis der langjährigen Bemühungen des HDE für gerechtere Kartenentgelte. „Nun geht es darum, dass auch für das führende nationale Debitkartensystem Girocard eine akzeptable Lösung gefunden wird“, so Genth. Hier solle die Bundesregierung die Option dieser Verordnung nutzen und eine Beschränkung der Entgelte auf maximal fünf Cent vorgeben. Damit würden gerechte Kostenstrukturen geschaffen, die den Betrieb des Systems sichern und dem Handel sowie seinen Kunden ein attraktives Zahlungsinstrument bieten.

Suche

HDE auf Facebookico-newsletterico-twitterico-xingico-rss